Art Garfunkel
Top Story

Garfunkel: Auch ohne Simon ein Hit

Acht Simon & Garfunkel-Klassiker, das große American-Song-Book und sogar zwei Paul-Simon-Solo-Songs. Art Garfunkel begeisterte gestern (18-JUL) 1.200 Fans im Konzerthaus mit einem 73-minütigen Kurz-Konzert. Die WEGOTIT-Kritik.
April Come She Will – schon mit dem Eröffnungs-Song überraschte Art Garfunkel gestern (18-JUL) 1.200 Besucher im Wiener Konzerthaus. Denn das war kein Solo-Hit, wie Bright Eyes, das er nach der Pause unter Standing Ovations anstimmte, sondern ein Paul-Simon-Solo-Song!

47 Jahre nach dem letzten Simon & Garfunkel-Studio-Album (Bridge Over Troubled Water) und sieben Jahre nach dem letzten Spilt („Unser Verhältnis ist angespannt“) ließ Garfunkel – sichtlich gealtert, aber stimmlich perfekt – das erfolgreichsten Duo der Pop-Geschichte (105 Millionen verkaufte CDs, 10 Grammy Awards) in Wien auferstehen: Mit einem halben Dutzend Welthits wie The Boxer, The Sound Of Silence (“Dieser Song hat mein ganzes Leben verändert.”), Scarborough Fair oder Bridge Over Troubled Water (“Ich dar wohl nicht aus Wien ausreisen ohne den gespielt zu haben!”) und Raritäten a’la A Poem on the Underground Wall. Spannend: auf aktuellere Simon-&-Garfunkel-Huldigungen wie Disturbed oder das Grenfell-Tower-Benefiz ging er gar nicht ein.

Dafür lieferte er, ständig zur Lesebrille greifend, Storyteller-artige Anekdoten (“Ich bin erst unlängst zu Fuß von Nordirland bis Istanbul gewandert und habe am Weg für die Kühe gesungen”), teilweise sogar auf Deutsch, Coverversionen von Randy Newman (Real Emotional Girl) bis Albert Hammond (99 Miles From L.A.) und doch viel Ehrfurcht vor Paul Simon: “Für mich ist er einer der fünf besten Songwriter aller Zeiten.”

Auch mit Wien-Erinnerung (“Ich habe vor gefühlten 90 Jahren bei euch den Film dazu gedreht!”) und Wien-Huldigungen (“Ihr seid ein Super-Publikum! Darf ich euch morgen nach Stuttgart mitnehmen.”) wurde beim ebenso kurzen (73 Minuten Netto-Spielzeit und gar nur 33 (!) Konzert-Minuten vor der Pause) wie kurzweiligen Auftritt nicht gespart. Ein Ereignis.

Das war die Setlist in Wien (18-JUL-2017):
April Come She Will (Paul Simon Cover)
The Boxer *
Perfect Moment
A Heart in New York / All I Know
A Poem on the Underground Wall *
Scarborough Fair/Canticle *
The Side of a Hill *
Real Emotional Girl (Randy Newman Cover)
Homeward Bound *
Pause
Someone to Watch Over Me (George Gershwin Cover)
99 Miles From L.A. (Albert Hammond Cover)
Let It Be
For Emily, Whenever I May Find He *
Bright Eyes (Mike Batt cover)
The Sound of Silence *
Kathy’s Song (Paul Simon Cover)
Goodnight My Love (Jesse Belvin Cover)
Bridge Over Troubled Water *
Zugabe:
Now I Lay Me Down to Sleep (Traditional cover)

* Simon & Garfunkel Song

  • Art Garfunkel 18-JUL-2017 @ Konzerthaus, Vienna, Austria © Thomas Zeidler
  • Art Garfunkel 18-JUL-2017 @ Konzerthaus, Vienna, Austria © Thomas Zeidler
  • Art Garfunkel 18-JUL-2017 @ Konzerthaus, Vienna, Austria © Thomas Zeidler
  • Art Garfunkel 18-JUL-2017 @ Konzerthaus, Vienna, Austria © Thomas Zeidler
  • Art Garfunkel 18-JUL-2017 @ Konzerthaus, Vienna, Austria © Thomas Zeidler
  • Art Garfunkel 18-JUL-2017 @ Konzerthaus, Vienna, Austria © Thomas Zeidler
  • Art Garfunkel 18-JUL-2017 @ Konzerthaus, Vienna, Austria © Thomas Zeidler
  • Art Garfunkel 18-JUL-2017 @ Konzerthaus, Vienna, Austria © Thomas Zeidler
  • Art Garfunkel 18-JUL-2017 @ Konzerthaus, Vienna, Austria © Thomas Zeidler
  • Art Garfunkel 18-JUL-2017 @ Konzerthaus, Vienna, Austria © Thomas Zeidler

Alle Top-News - Täglich GRATIS in Deiner Inbox!



Das könnte Dich auch interessieren
 

  • Pink

    Flugshow, Unplugged-Part und Kampf mit den Gelsen. Pink lieferte gestern (09-AUG) beim Sziget-Festival wieder die aufregendste Show des Pop. Nur der neue Hit What About Us blieb aus. Die WEGOTIT-Kritik. Furcht einflößende Monster-Puppen als Bühnenkulisse, atemberaubende Flug-Stunts die Helene Fischer alt aussehen lassen und die 19 größten Hits des Pop. Nach vier jähriger Tourpause und […]

  • Elton Clam1

    22 Hit, epochale Instrumental-Passagen und starke Worte gegen den Terror. Elton John begeisterte gestern (16-JUL) auf der Burg Clam 9.000 Fans mit der trendigen Wonderful Crazy Night-Show. Die WEGOTIT-Kritik. I’m Still Standing – der 80er-Jahre-Klassiker als Synonym für die grandiosen Elton John Abschieds-Konzerte in Österreich. Erst im April lag der Pop-Exzentriker nach einer lebensbedrohlichen bakteriellen […]

  • Elton John

    30.000 Fans bei vermutlich letzten Österreich-Konzerten von Elton-John. Der Pop-Gigant gastiert mit der Bet-Of-Show Wonderful Crazy Night heute (15-JUL) in Klagenfurt und morgen (16-JUL) auf der Burg Clam. Erst im November begeisterte er 10.000 Fans in der Wiener Stadthalle mit einer zweistündigen Best-of-Show. Jetzt kommt Pop-Exzentriker Elton John wieder: Heute (15-JUL) gastiert er unter dem […]

  • Guns Wien6

    Wie erwartet Angus Young als Gaststar für Whole Lotta Rosie und Riff Raff, zwei Zugaben mehr und New Rose statt Attitude – beim Europa-Finale in Nijmegen, Holland lieferten Guns N’ Roses gestern (12-JUL) eine noch denkwürdigere Show als in Wien. Das war die Setlist in Nijmegen (12-JUL-2017): It’s So Easy Mr. Brownstone Chinese Democracy Welcome […]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>