Art Garfunkel
Top Story

Garfunkel: Auch ohne Simon ein Hit

Acht Simon & Garfunkel-Klassiker, das große American-Song-Book und sogar zwei Paul-Simon-Solo-Songs. Art Garfunkel begeisterte gestern (18-JUL) 1.200 Fans im Konzerthaus mit einem 73-minütigen Kurz-Konzert. Die WEGOTIT-Kritik.
April Come She Will – schon mit dem Eröffnungs-Song überraschte Art Garfunkel gestern (18-JUL) 1.200 Besucher im Wiener Konzerthaus. Denn das war kein Solo-Hit, wie Bright Eyes, das er nach der Pause unter Standing Ovations anstimmte, sondern ein Paul-Simon-Solo-Song!

47 Jahre nach dem letzten Simon & Garfunkel-Studio-Album (Bridge Over Troubled Water) und sieben Jahre nach dem letzten Spilt („Unser Verhältnis ist angespannt“) ließ Garfunkel – sichtlich gealtert, aber stimmlich perfekt – das erfolgreichsten Duo der Pop-Geschichte (105 Millionen verkaufte CDs, 10 Grammy Awards) in Wien auferstehen: Mit einem halben Dutzend Welthits wie The Boxer, The Sound Of Silence (“Dieser Song hat mein ganzes Leben verändert.”), Scarborough Fair oder Bridge Over Troubled Water (“Ich dar wohl nicht aus Wien ausreisen ohne den gespielt zu haben!”) und Raritäten a’la A Poem on the Underground Wall. Spannend: auf aktuellere Simon-&-Garfunkel-Huldigungen wie Disturbed oder das Grenfell-Tower-Benefiz ging er gar nicht ein.

Dafür lieferte er, ständig zur Lesebrille greifend, Storyteller-artige Anekdoten (“Ich bin erst unlängst zu Fuß von Nordirland bis Istanbul gewandert und habe am Weg für die Kühe gesungen”), teilweise sogar auf Deutsch, Coverversionen von Randy Newman (Real Emotional Girl) bis Albert Hammond (99 Miles From L.A.) und doch viel Ehrfurcht vor Paul Simon: “Für mich ist er einer der fünf besten Songwriter aller Zeiten.”

Auch mit Wien-Erinnerung (“Ich habe vor gefühlten 90 Jahren bei euch den Film dazu gedreht!”) und Wien-Huldigungen (“Ihr seid ein Super-Publikum! Darf ich euch morgen nach Stuttgart mitnehmen.”) wurde beim ebenso kurzen (73 Minuten Netto-Spielzeit und gar nur 33 (!) Konzert-Minuten vor der Pause) wie kurzweiligen Auftritt nicht gespart. Ein Ereignis.

Das war die Setlist in Wien (18-JUL-2017):
April Come She Will (Paul Simon Cover)
The Boxer *
Perfect Moment
A Heart in New York / All I Know
A Poem on the Underground Wall *
Scarborough Fair/Canticle *
The Side of a Hill *
Real Emotional Girl (Randy Newman Cover)
Homeward Bound *
Pause
Someone to Watch Over Me (George Gershwin Cover)
99 Miles From L.A. (Albert Hammond Cover)
Let It Be
For Emily, Whenever I May Find He *
Bright Eyes (Mike Batt cover)
The Sound of Silence *
Kathy’s Song (Paul Simon Cover)
Goodnight My Love (Jesse Belvin Cover)
Bridge Over Troubled Water *
Zugabe:
Now I Lay Me Down to Sleep (Traditional cover)

* Simon & Garfunkel Song

  • Art Garfunkel 18-JUL-2017 @ Konzerthaus, Vienna, Austria © Thomas Zeidler
  • Art Garfunkel 18-JUL-2017 @ Konzerthaus, Vienna, Austria © Thomas Zeidler
  • Art Garfunkel 18-JUL-2017 @ Konzerthaus, Vienna, Austria © Thomas Zeidler
  • Art Garfunkel 18-JUL-2017 @ Konzerthaus, Vienna, Austria © Thomas Zeidler
  • Art Garfunkel 18-JUL-2017 @ Konzerthaus, Vienna, Austria © Thomas Zeidler
  • Art Garfunkel 18-JUL-2017 @ Konzerthaus, Vienna, Austria © Thomas Zeidler
  • Art Garfunkel 18-JUL-2017 @ Konzerthaus, Vienna, Austria © Thomas Zeidler
  • Art Garfunkel 18-JUL-2017 @ Konzerthaus, Vienna, Austria © Thomas Zeidler
  • Art Garfunkel 18-JUL-2017 @ Konzerthaus, Vienna, Austria © Thomas Zeidler
  • Art Garfunkel 18-JUL-2017 @ Konzerthaus, Vienna, Austria © Thomas Zeidler

Alle Top-News - Täglich GRATIS in Deiner Inbox!



Das könnte Dich auch interessieren
 

  • Petty live3

    Am 02-OKT verstarb Tom Petty. Seitdem zollt die Welt und vor allem die größten Rockstars der US-Legende Tribut. Von Coldplay über Miley Cyrus bis zu 90.000 Football-Fans. WEGOTIT bringt die besten Tom-Petty-Coverversionen. Coldplay & Peter Buck – Free Fallin Chris Stapleton – Learning to Fly Miley Cyrus and Billy Ray Cyrus P- Wildflowers Jason Aldean […]

  • a-ha

    Sie waren die Posterboys der 80er- Jahre, schufen mit Take On Me eines der besten Musikvideos aller Zeiten (6 MTV-Awards!) und lieferten mit The Living Daylight den Kult-Hit zum teilweise in Wien gedrehten James-Bond-Film Der Hauch des Todes. Jetzt a-ha wieder durch: Seit Freitag gibt‘s das Unplugged-Album Summer Solstice. Am 02-FEB gastiert man damit auch […]

  • Springsteen paris3

    Normal füllt er die Stadion, seit gestern (03-OKT) rockt er den Broadway. Im Walter Karr Theater startet Bruce Springteen mit Growin’ Up sein Broadway-Debut. Bis Februar spielt er 79 Shows. Die Tickets für die von 15 Klassikern begleitete und bei der Premiere dem großem Tom Petty gewidmete Lesung waren nur via Lotterie erhältlich und kosten […]

  • Petty live4

    Schock um US-Rocker Tom Petty (66). Nur sechs (!) Tage nach dem Ende seiner Abschieds-Tournee 40 Anniversary wurde die dreifach Grammy-dotierte Musiklegende (Learning to Fly) Sonntag (01-OKT) gegen 22.45 Uhr in seiner Villa in Malibu nur mehr regungslos aufgefunden: Kein Atem und Herzstillstand. Er wurde sofort ins UCLA Santa Monica Hospital überstellt. Wie TMZ berichtet sollen dann am […]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>