Top Story

Bon Jovi rocken in Rot-Weiß-Rot

22 Hits, große Gesten und noch mehr Posen. Bon Jovi sind nach sechs jähriger Pause zurück auf den europäischen Bühnen. AM Freitag ließen sie 72.000 Fans in München ausflippen, am 17-JUL folgt Wien am 19-JUL Klagenfurt – die WEGOTIT-Kritik.

Über 650.000 Fans rockten in Österreich schon bei Bon Jovi Konzerten ab – jetzt kommen 85.000 weitere dazu. Nach sechs-jährige Pause liefert die Hit-Band (130 Millionen verkaufte CDs) am 17-JUL im Wiener Happel Stadion und am 19-JUL in Klagenfurt die neue Bombast-Show This House is not For Sale. WEGOTIT sah das Spektakel bereits vorab in München.

Vom Opener This House Is Not for Sale bis zum Finale Livin’ On A Prayer festigten Bon Jovi auf einer bombastischen Rundum-Video-Bühne 135 Minuten lang den Ruf als zweitgrößte Stadion-Band nach den Stones. Jon Bon Jovi (57) – sichtlich ergraut („Ich färbe nicht. Das wäre lächerlich“) und mit doch einigen markanten Stimm-Schwächen – peitschte dazu die 72.000 Fans (ausverkauft!) im Olympiastadion Popo-Wackelnd durch einen Massentauglichen Mix aus Hymnen (It’s My Life), Headbangen (You Give Love a Bad Name) und Herz-Schmerz (Wanted Dead Or Alive).

Die Band, bei der nur mehr Drummer Tico Torres und Keyboarder David Bryan vom Original-Line-Up mit dabei sind und neben Sambora-Ersatz Phil X auch John Shanks (Gitarre) Hugh McDonald (Bass) und Everett Bradley (Percussion) ausreichend solieren durften, stand dabei stets im Schatten von Jons Zahnpasta-Lächeln

Die Fans feierten – trotzdem oder gerade deshalb – den Soundtrack ihres Lebens – „Wir rocken euch jetzt schon seit 36 Jahren und denken nicht ans Aufhören“ so Jon sichtlich gerührt – mit hundertprozentiger Textsicherheit, den typischen Bon Jovi Konzert-Gesten (Raise Your Hands) und dem obligaten Feuerzeug-Meer.

Cool: als optisches Highlight ließ man zum Gassenhauer Have A Nice Day auf dem Mega-Screen die rot weiß rote Fahne blitzen. Der speziellen Austro-Huldigung konterte Jon mit viel Lobhudelei für das schöne Bayern. „Es ist schön wieder zuhause zu sein. München hat immer ein Platz in unseren Herzen.“ Am 17-JUL wird er das wohl auch über Wien sagen.

Das war die Setlist in München (05-JUL-2019):
This House Is Not for Sale
Raise Your Hands
You Give Love a Bad Name
Born to Be My Baby
Roller Coaster
Lost Highway
Runaway
We Weren’t Born to Follow
Have A Nice Day
Keep The Faith
These Days
Who Says You Can’t Go Home
In These Arms
It’s My Life
We Don’t Run
Wanted Dead Or Alive
Lay Your Hands on Me
Captain Crash & the Beauty Queen From Mars
I’ll Sleep When I’m Dead
Bad Medicine
Zugaben:
I’ll Be There For You
Livin’ On A Prayer

Alle Top-News - Täglich GRATIS in Deiner Inbox!



Das könnte Dich auch interessieren
 

  • Am 05-NOV feiert Supertramp Legende Roger Hodgson in der Stadthalle den 40. Geburtstag des Album-Klassikers Breakfast in America und stimmt dabei natürlich auch alle anderen Kult-Hits an. Von Dreamer bis It’s Raining Again. Das WEGOTIT-Interview über Konzert, Kino und Krisen. Alle Top-News – Täglich GRATIS in Deiner Inbox! Email

  • Roger Hodgson Wien, Stadthalle 05-NOV-2019 Alle Top-News – Täglich GRATIS in Deiner Inbox! Email

  • Phil Collins startete gestern (02-JUN) die Rekord-Saison im Happel-Stadion und seine Still Not Dead Yet Europa-Tournee: 18 Welthits im Bombast-Setting und mit Handicap. Nach OP kann er nicht mehr trommeln und muss im sitzen rocken. Die WEGOTIT-Kritik. Alle Top-News – Täglich GRATIS in Deiner Inbox! Email

  • Cher Wien, Stadthalle 07-OKT-2019 Alle Top-News – Täglich GRATIS in Deiner Inbox! Email