WandaBestofA
Top Story

Die größte Party des Austropop

Wanda, Conchita, Wolfgang Ambros und Co. feierten gestern (21-JUN) mit 9.000 Fans den 60. Geburtstag der Stadthalle und lieferten dabei die größte Party des Austropop. Die WEGOTIT-Kritik

Über 9.000 verkaufte Tickets, fast vier Stunden Programm mit über 30 Top-Hits im Orchester Sound, die fast Reunion von ST Sund der Gläserne Rathausmann für Christin Kolonovits – das größte Fest des Austropop. Gestern (21-JUN) gratulierten die größten Stars des Landes, vom Ambros über Conchita bis Wanda, der Wiener Stadthalle mit der Mega-Show Best Of Austria meets Classic zum 60. Geburtstag!

Vom Opener Where Do I Begin (Conchita) bis zum Orchestralen Finale I am From Austria inszenierte Christian Kolonovits die Geschichte des Austropop mit einem 123-köpfigen Orchester als einzigartiges Hit-Feuerwerk. Neben unvergänglichen Hymen wie Märchenprinz (Klaus Eberhartinger), Großvater (Steinbäcker), Schifoan (Ambros) oder Mama (Pizzera & Jaus) standen auch rare Duette am Programm: Marianne Mendt rockte mit Voodoo Jürgens (Gitti) und Opus rockten Flying High als Video Duett mit dem unsterbliche Falco. Als Highlight gab’s fast eine STS-Reunion, denn Schiffowitz holte zu den Überhits Überdosis Gfühl und Fürstenfeld nicht nur Opus sondern auch Gert Steinbäcker auf die Bühne – Standing Ovations!

Nur Wanda lieferten ihre Strizzi-Songs wie Schottenring oder Ich sterbe, die sie den großen Hits Bologna, Bussi Baby und Columbo vorzogen, als Solo-Auftritt. „Es gibt niemand der diese Songs so gut wie ich oder gar besser singt,“ erklärt Marco die Duett-Absage backstage im WEGOTIT-Interview.

Als Highlight wurden in der Stadthalle vor VIPs wie Eva-Maria Marold, Hubert Neuper oder Stadthallen-Baumeister Thomas Stelzer auch unsere unsterblichen Helden geehrt: So gab es neben einem Falco-Medley auch das Udo-Jürgens-Tribute Walk Away (Conchita) den Ludwig-Hirsch-Klassiker Komm großer schwarzer Vogel und den Georg-Danzer-Hit Bleib da (Marianne Mendt). Da flossen bei vielen die Tränen.

Nachzuehen am 29-JUN um 20.15 Uhr. Da zeigt der ORF unter dem Motto Die Wiener Stadthalle rockt die Höhepunkte der Megashow.

Das war die Setlist in der Stadthalle:
Falco Medley
Conchita:
Where do i begin
Marianne Mendt:
Wia a Glock’n
Bleib da
Voodoo Jürgens:
Heite grob ma Tote aus
Gitti (mit Marianne Mendt)
Klaus Eberhartinger:
Heiße Nächte in Palermo
Märchenprinz
Seiler & Speer:
I kenn di vo wo
Soits Leben
Stefanie Werger:
Ich zeig dir meinen Himmel
Stoak wia Felsen
Conchita:
Walk Away
Rise Like A Phoenix
PAUSE
Instrumental Medley
Komm großer schwarzer Vogel
Opus:
Live is Life
Flying High (mit Falco)
Pizzera & Jaus:
Mama
Jedermann
Gert Steinbäcker:
Mach die Augn zua
Großvater
Schiffkowitz & Gert Steinbäcker:
Überdosis Gfühl
Fürstenfeld
Wanda:
Ein letztes Wienerlied
Schottenring
Ich sterbe
Wolfgang Ambros:
Langsam wochs‘ ma z‘amm
Zentralfriedhof
Schifaon
Finale:
I am from Austria

Alle Top-News - Täglich GRATIS in Deiner Inbox!



Das könnte Dich auch interessieren
 

  • ZITTA

    Bei Alkbottle sorgt er für raue Gitarren-Töne, solo liefert Chris Zitta jetzt eine Ode an den Austropop. Das Debüt Gestern war gestern (ab 07-SEP) erinnert an die Glanzzeiten von Ambros und Hirsch. Das WEGOTIT-Interview zur Hit-CD und der Live-Premiere in der Szene Wien: Was sind nach den vielen Jahren mit Alkbottle die Beweggründe jetzt ein […]

  • VoodooHirsch1

    Voodoo Jürgens singt Ludwig Hirsch Wien, Konzerthaus 02-NOV-2018 Alle Top-News – Täglich GRATIS in Deiner Inbox! Email

  • HerbertProhaska

    Herbert Prohaska Wien, Stadtsaal – auf dem roten Stuhl 21-=KT-2018 Alle Top-News – Täglich GRATIS in Deiner Inbox! Email

  • ConchitaKonzerthaus2

    Conchita Wien, Konzerthaus 20-OKT-2018 Alle Top-News – Täglich GRATIS in Deiner Inbox! Email