familie laessig
Top Story

Das lässigste Neujahrskonzert

Witziger Auftakt ins Konzert-Jahr. Manuel Rubey und seine Familie Lässig lieferten am 01-JAN im Stadtsaal ein grandioses Neujahrs-Konzert mit den Hits von Grönemeyer, 2Raumwohnung, Ostbahn-Kurti oder Max Raabe. Die WEGOTIT-Kritik.

Der Grönemeyer-Hit Was soll das? statt dem Radetzkymarsch und Ostbahn-Kurti als Donauwalzer-Ersatz. Manuel Rubey und seine Familie Lässig lieferten am 1. Jänner im Wiener Stadtsaal unter dem Motto Neujahrskonzert die witzige Pop-Variante zu den Philharmonikern.

Der Falco-Mime stand dabei einer grandiosen Band aus Kabarettisten (Gunkl, Gerald Votava) vor und sorgte zweieinhalb Stunden lang einem lustig-launigen Mix aus Coverversionen und Kabarett-Einlagen („Das klingt ein bisschen wie Woodstock für Arme“) für Stimmung.

Vom Opener Küssen kann man nicht alleine (Max Raabe) bis zum Finale Kirschen (Nils Koppruch) brillierte Rubey auch als Hasselhoff-Kopie (mit blinkendem LED-Gürtel) und Ostbahn-Kurti-Ersatz (Arbeit). Dazu bewies Gunkl mit dem Pop-Hit Melancholie ungeahnte Sänger-Songwriter Qualitäten.

Beim Benefiz für die Organisation NF Kinder rockten auch Thomas Maurer (mit einem Eels Cover) und Eva Maria Marold als Stargäste mit. Zugabe heute (02-JAN) und morgen (03-JAN) um 20 Uhr im Stadtsaal. Es gibt noch Restkarten.

Das war die Setlist in Wien (01-JAN-2015):
Küssen kann man nicht alleine (Max Raabe Cover)
Wir reiten auf Kamelen durch Berlin (Andreas Rebers Cover)
The Eels Cover
Wir trafen uns in einem Garten (2Raumwohnung Cover)
Merry Go-Round
Magnolie (Funny van Dannen Cover)
Over The Rainbow (Harold Arlen Cover)
What A Wonderful World (Louis Armstrong Cover)
Wann die Sunn untergeht (The Kinks/Georg Danzer Cover)
Pause
Was soll das? (Grönemeyer Cover)
Gogol Bordello Cover
Über Nacht (Element of Crime Cover)
Melancholie
Whatever You Want (Status Quo Cover)
Arbeit (Springsteen/Ostbahn Kurti Cover)
Devil on The Left (Jamie O’Neil Cover)
Ausgeliefert (Hansi Dujmic Cover)
Neiche Schoin (ZZ Top/Ostbahn Kurti Cover)
Junimond (Rio Reiser Cover)
Zugaben:
Heiterkeit (Peter Licht Cover)
I mecht so gern landen (Maria Bill Cover)
Kirschen (Nils Koppruch Cover)

Alle Top-News - Täglich GRATIS in Deiner Inbox!



Das könnte Dich auch interessieren
 

  • ZITTA

    Bei Alkbottle sorgt er für raue Gitarren-Töne, solo liefert Chris Zitta jetzt eine Ode an den Austropop. Das Debüt Gestern war gestern (ab 07-SEP) erinnert an die Glanzzeiten von Ambros und Hirsch. Das WEGOTIT-Interview zur Hit-CD und der Live-Premiere in der Szene Wien: Was sind nach den vielen Jahren mit Alkbottle die Beweggründe jetzt ein […]

  • WandaBestofA

    Wanda, Conchita, Wolfgang Ambros und Co. feierten gestern (21-JUN) mit 9.000 Fans den 60. Geburtstag der Stadthalle und lieferten dabei die größte Party des Austropop. Die WEGOTIT-Kritik Über 9.000 verkaufte Tickets, fast vier Stunden Programm mit über 30 Top-Hits im Orchester Sound, die fast Reunion von ST Sund der Gläserne Rathausmann für Christin Kolonovits – […]

  • HerbertProhaska

    Herbert Prohaska Wien, Stadtsaal – auf dem roten Stuhl 21-=KT-2018 Alle Top-News – Täglich GRATIS in Deiner Inbox! Email

  • ConchitaKonzerthaus2

    Conchita Wien, Konzerthaus 20-OKT-2018 Alle Top-News – Täglich GRATIS in Deiner Inbox! Email