familie laessig
Top Story

Das lässigste Neujahrskonzert

Witziger Auftakt ins Konzert-Jahr. Manuel Rubey und seine Familie Lässig lieferten am 01-JAN im Stadtsaal ein grandioses Neujahrs-Konzert mit den Hits von Grönemeyer, 2Raumwohnung, Ostbahn-Kurti oder Max Raabe. Die WEGOTIT-Kritik.

Der Grönemeyer-Hit Was soll das? statt dem Radetzkymarsch und Ostbahn-Kurti als Donauwalzer-Ersatz. Manuel Rubey und seine Familie Lässig lieferten am 1. Jänner im Wiener Stadtsaal unter dem Motto Neujahrskonzert die witzige Pop-Variante zu den Philharmonikern.

Der Falco-Mime stand dabei einer grandiosen Band aus Kabarettisten (Gunkl, Gerald Votava) vor und sorgte zweieinhalb Stunden lang einem lustig-launigen Mix aus Coverversionen und Kabarett-Einlagen („Das klingt ein bisschen wie Woodstock für Arme“) für Stimmung.

Vom Opener Küssen kann man nicht alleine (Max Raabe) bis zum Finale Kirschen (Nils Koppruch) brillierte Rubey auch als Hasselhoff-Kopie (mit blinkendem LED-Gürtel) und Ostbahn-Kurti-Ersatz (Arbeit). Dazu bewies Gunkl mit dem Pop-Hit Melancholie ungeahnte Sänger-Songwriter Qualitäten.

Beim Benefiz für die Organisation NF Kinder rockten auch Thomas Maurer (mit einem Eels Cover) und Eva Maria Marold als Stargäste mit. Zugabe heute (02-JAN) und morgen (03-JAN) um 20 Uhr im Stadtsaal. Es gibt noch Restkarten.

Das war die Setlist in Wien (01-JAN-2015):
Küssen kann man nicht alleine (Max Raabe Cover)
Wir reiten auf Kamelen durch Berlin (Andreas Rebers Cover)
The Eels Cover
Wir trafen uns in einem Garten (2Raumwohnung Cover)
Merry Go-Round
Magnolie (Funny van Dannen Cover)
Over The Rainbow (Harold Arlen Cover)
What A Wonderful World (Louis Armstrong Cover)
Wann die Sunn untergeht (The Kinks/Georg Danzer Cover)
Pause
Was soll das? (Grönemeyer Cover)
Gogol Bordello Cover
Über Nacht (Element of Crime Cover)
Melancholie
Whatever You Want (Status Quo Cover)
Arbeit (Springsteen/Ostbahn Kurti Cover)
Devil on The Left (Jamie O’Neil Cover)
Ausgeliefert (Hansi Dujmic Cover)
Neiche Schoin (ZZ Top/Ostbahn Kurti Cover)
Junimond (Rio Reiser Cover)
Zugaben:
Heiterkeit (Peter Licht Cover)
I mecht so gern landen (Maria Bill Cover)
Kirschen (Nils Koppruch Cover)

Alle Top-News - Täglich GRATIS in Deiner Inbox!



Das könnte Dich auch interessieren
 

  • Fendrich18c

    Am 05-APR spielte Rainhard Fendrich im Wiener Museumsquartier sein Senstions-Unplugged-Konzert gegen die Kinderarmut. Jetzt gibt’s den ersten Hit – die neue Single Die Liebe bleibt immer ein Kind – und die Setlist der dort aufgenommen Live-CD Für immer a Wiener – live und akustisch (kommt am 18-MAI). Spannend die Reihenfolge wurde kompett umgestellt und auch […]

  • Wanda

    Wanda sind nicht zu (s)toppen: Chart-Sturm nach dem Rekord-Konzert in Wien- jetzt mit gleich 15 Hits in den iTunes-Charts! Nach dem Rekord-Konzert in Wien stürmen Wanda jetzt die Charts: gleich 11 Songs und alle vier Alben in den iTunes-Charts! Am Samstag (07-APR) rockten die Austropop-Strizzis 12.000 Fans in der Stadthalle – zwei Stunden Vollgas inklusiver […]

  • Wanda18e

    Zwei Mal der Überhit Bologna, 0043 als Spontan-Zugabe und Gitarre-Spielen mit Gips!  Gestern (07-APR) rockten Wanda 12.000 Fans in der Wiener Stadthalle. Die WEGOTIT-Kritik. „Mit eurem Schweiß werden wir das Gänsehäufel füllen!“ Große Töne von Wanda bei ihremRekord-Konzert in Wien. Nach Platin für das aktuelle Album Niente rockte die Strizzi-Truppe gesterrn (07-APR) das große Heimspiel […]

  • Fendrich18b

    Rainhard Fendrich nahm gestern (05-APR) in Wien beim Benefiz-Kponzert gegen die Kinderarmut- seine neue Unplugged-CD auf udn scherzte dabei auch über Heleen Fischer. Die WEGOTIT-Kritik. „Ich wollte eigentlich im Mai ein neues Studio­album veröffentlichen, aber diese Sache ist mir gerade wichtiger, deshalb habe ich all meine Pläne über Bord geworfen!“ Rainhard Fendrich bringt am 18-MAI […]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>