Springsteen1999
Top Story

Springsteen covert Van Halen

Nachdem Bruce Springsteen bei seiner Australien und Neuseeland-Tour schon AC/DC (Highway To Hell), Lorde (Royals), The Bee Gees (Stayin’ Alive) oder INXS (Don’t Change) coverte startete er gestern (06-APR-204) auch die US-Tour in Dallas mit einer Überraschung: Jump von Van Halen!

Das war die Setlist in Dallas (06-APR-2014):
Jump (Van Halen cover)
Badlands
Death to My Hometown
Cover Me
No Surrender
Hungry Heart
High Hopes
Spirit in the Night
Wrecking Ball
The River
Atlantic City
Johnny 99
Darlington County
Working on the Highway
Shackled and Drawn
Waitin’ on a Sunny Day
The Ghost of Tom Joad
The Rising
Land of Hope and Dreams
Zugabe:
Born to Run
Glory Days
Dancing in the Dark
Tenth Avenue Freeze-Out
Shout
Zugabe 2:
Thunder Road (Solo acoustic)



Das könnte Dich auch interessieren
 

  • Springsteen paris1

    Am 23-SEP, seinem 67. Geburtstag, bringt Bruce Springsteen seine Autobiografie Born To Run. Dazu liefert er nun auch den Hit-Soundtrack Chapter And Verse. Eine chronologisch angeordnete Retrospektive mit 5 unveröffentlichten Songs. Auch aus den Anfangstagen mit den Bands The Castiles und Steel Mill. Das sind die Songs von Chapter And Verse: Baby I — The […]

  • Springsteen paris1

    33 Klassiker, 3 Stunden und 48 Minuten (!) Konzertlänge und – als Europa-Premiere – doch fast das komplette The River-Album. Bruce Springsteen bestätigte gestern (11-JUL) in der AccorHotels Arena von Paris seinen Ruf als The Boss und war dabei nicht einmal durch einen Stromausfall zu stoppen! Die WEGOTIT-Kritik. Er gilt ja eigentlich als einer der letzen […]

  • Springsteen paris3

    Bruce Springsteen Paris, AccorHotels Arena 11-JUL-2016

  • Bruce Springsteen2012

    34 Songs! Die Welthits Born To Run und Dancing In The Dark, ein David-Bowie-Cover (Rebel Rebel), Schmankerl à la Brilliant Disguise und – zum erst zweiten Mal überhaupt – das komplette 1980er Kultalbum The River. Das sind die Highlights der neuen Bruce Springsteen-Tour, die gestern (16-JAN) in Pittbsurgh startete und mit der The Boss im Sommer auch […]