Prince
Top Story

Prince: So läuft die Piano-Show, die er Wien verweigerte

Kein Purple Rain, dafür Schmankerl wie Sometimes It Snows in April und Anna Stesia  in der ersten Show. Alle Hits von Purple Rain bis Kiss in der Zweiten. Gestern (21-JAN) lieferte Prince in seinen Paisley Park Studios die Premiere jener A Piano And A Microphone Show, die er Wien verwehrte.

Seine im Vorfeld von Chaos geprägte Solo-Piano-Show im Konzerthaus hat er bekanntlich abgesagt – jetzt lieferte Prince die Premiere von A Piano And A Microphone in seinen legendären Paisley Park Studios. Gestern (21-JAN) begeisterte er je 1.500 Fans mit zwei epochalen Raritäten-Shows.

100 Dollar Eintritt (bzw. 250 Dollar für VIP Tickets) dafür Parkverbot vor dem Paisley Park und ein eigener Shuttle-Bus-Dienst mit 50 Minuten Wartezeit bei Minus-Graden. Schon im Vorfeld erwies sich Prince einmal mehr als größter Exzentriker der Musikgeschichte. Dafür hatte er die zwei für 20 und 23 Uhr angesetzten Klavier-Konzerte sogar schon 16 Tage vorher angekündigt.

“This is usually what I do around this time of night” begrüßte Prince nach einem fünf-minüten Nebelschwaden-Exzess sein Publikum und legte mit dem Batman-Thema auf seinem Lilafarbenen und von Kerzen umrahmten Piano los. Instrumental-Medleys, geflüsterte Songtetxe und Anekdoten über seinen Vater. Dazwischen Uraltklassiker wie I Wanna Be Your Lover, Dirty Mind und Do Me, Baby, oft nur auf den Refrain zusammengekürzt. Ein Konzertformat, dass er teilweise schon 2014 bei seinem grandisoen Wiener-Geburtsagskonzert in vielen Medleys präsentierte.

Mit Hauptaugenmerk auf Raritäten wie Something in the Water (Does Not Compute), Sometimes It Snows in April oder Anna Stesia erzählte er von seiner Begegnung mit David Bowie (“Peace to David Bowie. I only met him once, but he was really nice to me. Seems like he was that way with everybody. Just wanted to say that.”) und beendete die 100-Minuten-Show mit aktuelleren Hits a’la Baltimore. Der Überhit Purple Rain blieb bei der ersten Show aus und kam neben Klassikern wie Kiss oder Nothing Compares 2 U erst beim Late-Night-Gig zum Zug.

Das war die Setlist in Minnepolis (21-JAN-2016):
1. Show:
bluesy jam
Batman Theme
Who’s Loving You
Baby
I Wanna Be Your Lover
Dirty Mind
Do Me, Baby
Free
A Case Of U
Something In The Water (Does Not Compute)
(Sometimes I Feel Like A) Motherless Child
The Beautiful Ones
U’re Gonna C Me
Condition Of The Heart
Venus De Milo / An Honest Man
Raspberry Beret
The Ballad Of Dorothy Parker
Paisley Park
Sometimes It Snows In April
I Love U, But I Don’t Trust U Anymore
The Ballad Of Dorothy Parker / Four
Unchain My Heart
Baltimore
Rocknroll Loveaffair
The Breakdown
Starfish And Coffee
This Could Be Us
Anna Stesia
2. Show:
Wow
The Love We Make
Look At Me, Look At U
The Question Of U (instrumental)
1000 X’s & O’s
U’re Gonna C Me
Call My Name
Purple Rain
The Dance
Te Amo Corazón / A Million Days
Nothing Compares 2 U
How Come U Don’t Call Me Anymore
The Ladder
I Wanna Be Your Lover
Raspberry Beret
Starfish And Coffee
Venus De Milo
Sometimes It Snows In April
Dear Mr. Man
Zugaben:
Kiss / Black Sweat
Free Urself

Alle Top-News - Täglich GRATIS in Deiner Inbox!



Das könnte Dich auch interessieren
 

  • Prince 90b

    Am 21-APR verstarb Prince an nach wie vor mysteriösen Umständen. Nur eine Woche zuvor spielte er im Fox-Theatre von Atlanta sein allerletztes Konzerte. Die Nachlassverwalter vom Paisley Park haben diese legendäre Solo-Piano-Show nur der Radiostation 106.7 zugespielt. Hier ist der Stream. Das war die Setlist in Atlanta (14-APR-2016): Show 1: Confluence Little Red Corvette / […]

  • Prince NPG 2

    Am 21-APR verstarb Prince. Seitdem zollt die Welt und vor allem die größten Rockstars dem Genie Tribut. Von Bruce Springsteen, der seine Purple Rain-Version sogar als Gratis-Download feilbietet, über Pearl Jam bis zu David Gilmour. WEGOTIT bringt die besten Prince-Coverversionen. Bruce Springsteen – Purple Rain David Gilmour – Purple Rain Juliette Lewis – Purple Rain […]

  • Prince 90c

    Nach Lemmy (28-DEZ) und David Bowie (08-JAN) trauert die Musikwelt wieder um einen ganz Großen, wenn nicht gar den Allergrößten: Prince ist tot. Die Legende, die am 07-JUN-2014 den 56. Geburtstag noch mit einem sensationellem Wien-Konzert in der Stadthalle feierte, wurde heute (21-APR) in seinem Anwesen Paisley Park in Minneapolis um 09.43 Uhr Ortszeit tot […]

  • Prince phase2

    Kein Wien-Konzert, dafür eine neue CD. Prince überrascht keine 24 Stunden nach dem 2014er Live-Mitschnitt Crazy2Cool gleich mit einem neuen Albun. Auf Tidal und bei iTunes gibt’s seit heute Nacht HITNRUN Phase 2, 12 brandneue Songs. Das sind die Songs von HITNRUN Phase 2: 01. Baltimore 02. RocknRoll Love Affair 03. 2 Y. 2 D. […]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>