Lewis Watson Live 1
Top Story

Lewis Watson rockt sich zum Superstar

Mit dem Sensations-Album The Morning und dem grandiosen Hit Holding On ist Lewis Watson am Weg zum Superstar. Jetzt spielt er seine erste große Tournee. WEGOTIT war beim Triumph im Londoner Shepherd’s Bush Empire live dabei.

1.000 kreischende Teenies die Lewis Watson als neuen Popsuperstar feiern. Im Londoner Shepherds Bush Empire empfahl sich der smarte Jungstar gestern (25-SEP) als Aufsteiger des Jahres. Vom Opener Stones Around The Sun bis zum Finale When the Water Meets The Mountain sang das euphorisierte Publikum jeden Song Zeile für Zeile mit. Und das obwohl Watson seinen Superhit Holding On schon als zweiten Song zündete.

Von den beachtlichen Newcommern Amber Run (I Found) stimmig aufgeheizt feierte das Londoner Publikum die Hits der Top-CD The Morning ebenso wie seine Demos a’La LA Song. Bei The Peaks hatte er Keyboarderin Roxanne als Duett-Partnerin dabei. Und vor Halo verriet er seine Freundschaft zu Ed Sheeran. “Er hat mich mit SMS bombadiert und mir erklärt, dass ich ein Depp sei, wenn ich diesen Song nicht auf die CD gebe.”

Ungewöhnlich auf der rechten Bühnenseite (und nicht im Zentrum) auf einem teuren Perser-Teppich stehend rockte Lewis vor eine Vorhang mit dem CD-Cover Motiv mit Spritzigkeit und Elan und durch Mit-Sing Hits wie Sink Or Swim oder Stay. Ließ dabei immer wieder eine sphärische Lightshow durchblitzen und knipste vor Into The Wild das obligate Erinnerungs-Foto mit den Fans: “Ich habe immer davon geträumt in dieser ehrwürdigen Halle zu spielen”

Das Highlight folge zur Zugabe: Lewis zog mit Akustik-Giatte bewaffnet mitten in die Fans und stimmte dort ganz ohne Mikro (!) oder Beiwerk den Mitsing-Hit Made Up Love Song #43 an. Und ganz London sang mit. Noch minutenlang nach dem das Hallenlicht angegangen war!

Das war die Setlist in London (25-SEP-2014):
Stones Around The Sun
Holding On
Sink Or Swim
LA Song
What About Today?
Windows
Peaks
Halo
Stay
Nothing At All
Ghost
Outgrow
Castle Street
Into The Wild
When the Water Meets The Mountain
Zugabe:
Made Up Love Song #43

Alle Top-News - Täglich GRATIS in Deiner Inbox!



Das könnte Dich auch interessieren
 

  • Timberlake18b

    Mit fast zwei Monaten Verspätung kündigt Justin Timberlake nun doch ein Wien-Konzert an: Am 18-AUG gibt’s die neue Hit-CD Man Of The Woods als Bombast-Spektakel in der Stadthallle. Langes zittern um Justin Timberlake in Österreich! Schon im Februar gab er 26 Europa-Konzerte bekannt, jedoch ohne Wien Termin. Erst jetzt setzte er die Stadthalle doch noch […]

  • SunriseAvenue18a

    20 Hits, ein edles Bühnenbild und großes Lob für The-Voice-Austro-Kandidat Robin Resch. Samu Haber und seine Sunrise Avenue begeisterten gestern (06-MAR) 12.000 Fans in der Stadthalle mit der perfekten Weichspül-Popshow. Die WEGOTIT-Kritik. “Wir haben vom Mini-Club bis zum Megafestival wohl schon alle Locations gespielt, die es bei euch gibt.” Sunrise Avenue bestätigten gestern (06-MAR) in […]

  • Timberlake18a

    Mini-Gig nach Super Bowl Megashow. In der Nacht auf heute (22-FEB) rockte Justin Timberlake als Aftershow-Party der Brit-Awards ein Geheim-Konzert in London. Für nur 2.000 Fans und mit Chris Stapleton als Gaststar! Die WEOGOTIT-Kritik. Erst Anfang Februar faszinierte Justin Timberlake (37) 800 Millionen Menschen mit seiner bombastischen Super Bowl Halbzeit-Show. Das größte Spektakel. Jetzt lieferte […]

  • aha-wien18-2

    Unplugged-Hit in Wien. a-ha präsentierten gestern (02-JUN) in der Stadthalle ihre Welthits erstmals im Akustik-Sound und das klang deutlich besser als zuletzt. Die WEGOTIT-Kritik. Die größte Hits der 80er Jahre – vom James-Bond-Hit The Living Daylights bis zum mit 6-MTV-Awards überhäuften Klassiker Take On Me – im ungewohnten Akustik-Sound. Die streitbaren Posterboys von-aha feierten gestern […]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>