Country to Country Poster
Tipp

Country2Country: Mega-Festival in London

Die Superstars Carrie Underwood, Eric Church und Miranda Lambert, aktuelle Chartstürmer wie Chris Stapleton, Little Big Town oder Sam Hunt. Dazu Gratis-Konzerte von Kultstars wie Phil Vassar oder Old Dominion. Und als Highlight Charles Esten – Star der Kult-TV-Serie Nashville. Das C2C Country2Country Festival bringt von 10. – 13-MAR über 80 Top-Acts nach London.

LeAnn Rimes beim 2013er Debut. 2014 u.a die Dixie Chicks und Rascall Flats und im Vorjahr Lady Antebellum, Kip Moore, Luke Bryan, Jason Aldean und Co. – seit vier Jahren bringt das C2C Country2Country Festival die größten US-Countrymusik-Stars auch nach Europa. Ging das Debut noch als zwei Tage Festival in London über die Bühne – so ist 2C2 mittlerweile zum 3-Tages-Festival in drei Städten gewachsen: vom 11. – 13-MAR rocken in der Londoner O2 Arena, der A3-Arena in Dublin und dem Clyde Auditorium von Glasgow neben den Headlinern Carrie Underwood, Eric Church und Miranda Lambert auch die Grammy-nominierten Top-Chartstürmer Chris Stapleton (Tennessee Whiskey), Little Big Town (Girl Crush) oder Sam Hunt (Take Your Time).

Dazu gibt es in London ein sensationelles Rahmen-Programm. Schon am 10-MAR eröffnen Charles Esten – weltweit bekannt als Deacon Claybourne in der Kult-Tv-Serie Nashville, Shane McAnally, Lori McKenna und Ashley Monroe mit der CMA Songwriters Series den Musik-Reigen. Ab 11-MAR gibt es dann mit den Pop-Up-Stages, den Under The Apple Tree Sessions und der BBC Radio 2 Country Stage an die 50 Gratis-Konzerte rund um die O2-Arena – mit dabei u.a. Superstar Phil Vassar (Just Another Day in Paradise), Old Dominion oder The Shrires.

Und als ganz großen Leckerbissen holt man 12. & 13-MAR für vier Mittags-Konzerte das weltberühmte Bluebird Cafe von Nashville nach London. Mit Auftritten von u.a. Lori McKenna, Shane McAnnaly und Charles Esten.

Das ist das Programm von C2C Country2Country in London:
10-MAR-2016:
CMA Songwriters Series:

Charles Esten, Shane McAnally, Lori McKenna und Ashley Monroe
11-MAR-2016:
Miranda Lambert
Dwight Yoakam
Thomas Rhett
Ashley Monroe
Charles Esten
Aftershow Party:
Frankie Ballard
12-MAR-2016:
Carrie Underwood
Little Big Town
Sam Hunt
Maddie & Tae
High Valley
Maren Morris
Bluebird: 11.30 Uhr
Jessi Alexander, Barry Dean, Lori McKenna
Bluebird: 13.45 Uhr
Charles Esten, Striking Matches, Georgie Middleton, Gary Burr
Aftershow Party:
Old Dominion
13-MAR-2016:
Eric Church
Kacey Musgraves
Chris Stapleton
Andrew Combs
Striking Matches
Frankie Ballard
Bluebird: 11.30 Uhr
Shane McAnnaly, Old Dominion
Bluebird: 13.45 Uhr
Barry Dean, Maren Morris, Shane McAnnaly
Aftershow Party:
A Thousand Horses

https://www.youtube.com/watch?v=dZnFSGWJk14

https://www.youtube.com/watch?v=qwaryV4h3M4

Alle Top-News - Täglich GRATIS in Deiner Inbox!



Das könnte Dich auch interessieren
 

  • Hosen Refugees1

    Keine Hosen am Nova Rock! Nach Hörsturz musste Campino jetzt wie befürchtet für das Rekord-Festival absagen. Ersatz ist Marilyn Manson. Um 16 Uhr war es heute (12-JUN) bitter Gewissheit. Die Toten Hosen müssen nach Berlin und München nun auch den für Donnerstag (14. Juni) geplante Auftritt am Nova Rock Festival absagen. Der Grund: Sänger Campino […]

  • Hosen Refugees 4

    Am Donnerstag (14. Juni) startet das Nova Rock Festival. 220.000 Fans pilgern nach Nickelsdoerf. Aber Hosen-Show wackelt. Der Schock kam Freitag (08-JUN) Früh. Wegen einem Hörstürz bei Sänger Campino (55) mussten die Toten Hosen ihr Berlin-Konzert absagen. “Leider müssen wir Euch mitteilen, dass bei Campino heute Morgen ein Hörsturz diagnostiziert worden ist. Auf Anweisung der […]

  • Gorillaz2018

    Frequency Festival Gorillaz, Yung Hurn, Dropkick Murphys St. Pölten, Green Park 16-AUG-2018 Alle Top-News – Täglich GRATIS in Deiner Inbox! Email

  • Iron Maiden

    Die Toten Hosen (14-JUN), Avenged Sevenfold (15-JUN), Volbeat (16-JUN) und am Zusatztag Iron Maiden (17-JUN). Das sind die ersten Headliner des Nova Rock Festival, das auch anno 2018 wieder vier Tage lang in Nickelsdorf über die Bühne geht. Dazu rocken u.a. auch Marilyn Manson, Rise Against und Stone Sour die Pannonia Fields. Das Austo-Highlight:  Seiler & […]