WatersRiga1
Top Story

Roger Waters: Premiere in Riga

The Bravery Of being Out Of Range als Tourpremiere. Roger Waters überraschte gestern (24-AUG) in Riga mit der bereits 5. Zugaben-Abänderung in den letzten 3 Wochen. WEGOTIT war live dabei.

Monatelang, also auch beim sensationellen Wien-Konzert (16-MAI) war für Roger Waters Mother als 1. Zugabe gesetzt. Ab 28-MAI strich er den The-Wall-Klassiker jedoch fast gänzlich aus dem Programm und beendete die US + Them Show “nur” mehr mit Comfortably Numb. Doch seit 03-August überrascht Waters jetzt fast täglich mit neuen Zugaben:

In Gdansk (05-AUG) gab’s das Is This the Life We Really Want?-Trio Wait for Her, Oceans Apart und Part of Me Died, In Herning (O7-AUG) wieder Mother. In Kopenhagen (10-AUG) gar die Premiere von Broken Bones,in Olso (14-AUG) die Floyd-Klassiker Vera und Bring the Boys Back Home und gestern (24-AUG) in Riga gab’s erstmals zum ersten Mal auf der US + Them-Tour sogar einen Song von Amused To Death. The Bravery Of being Out Of Range wurde erstmals seit 2002 wieder angestimmt.

Update: Auch beim Litauen-Debut in Kaunas (26-AUG) stimmte Waters wieder The Bravery Of being Out Of Range an – diesmal sogar mit einer zusäztlichen Strophe, die er erst “vor einige Tagen” komponiert hatte.

Das war die 1. Zugabe der aktuellen Waters-Konzerte:
Mother
03-AUG Krakau
07-AUG Herning
11-AUG Kopenhagen
Wait for Her, Oceans Apart , Part of Me Died
05-AUG Gdansk
Broken Bones
10-AUG Kopenhagen
15-AUG Oslo
21-AUG Helsinki
Vera, Bring the Boys Back Home
14-AUG Oslo
18-AUG Stockholm
The Bravery of Being Out of Range
24-AUG Riga
26-AUG-Kaunas mit einer zusätzlichen neuen Strophe

Das ist der Text der neuen Strophe:
Thirty years on, it’s the same old tune
We’re no closer to peace than the man in the moon.
The president is still just as crazy as a loon,
Still up for the fight in some foreign saloon.
Bombs still falling out of the sky,
The band still play Miss American Pie,
The gunner’s still lyin‘ in some foreign field,
And the boys‘ still coming home on a shield.

We play the game
with the bravery of being out of range
still fucking insane
with the bravery of being out of range
Still channelling John Wayne
with the bravery of being out of range
Still feeling no pain
with the bravery of being out of range
still (flaming the stain?)
with the bravery of being out of range
Still playing the game
with the bravery of being out of range

Alle Top-News - Täglich GRATIS in Deiner Inbox!



Das könnte Dich auch interessieren
 

  • RogerWatersZagreb2

    Roger Waters lieferte gestern (16-MAI) in der Wiener Stadthalle für 11.500 Fans die größten Pink-Floyd-Hits als Polit-Spektakel. Die WEGOTIT-Kritik. Die 18 größten Hits von Pink Floyd (von Money über Time bis Wish You Were Here), ein unglaubliches Bombast-Spektakel auf einer quer durch die Halle gezogen Fabriks-Kulisse und starke Polit-Poltereien („Trump ist ein Schwein“) – Roger […]

  • RogerWatersBudapest18d

    Roger Waters liefert morgen (16-MAI) in der ausverkafuten Stadthalle das größte Rock-Spektakel aller Zeiteun und wettert dabei auch gegen Trump und Kurz. „Trump ist ein Schwein“, Dazu Bildnisse des US-Präsident mit Hitlerbart, Brüsten und Mini-Penis auf einer Mega-Leinwand. Gegen den Donald Trump wettert Waters bereits seit dem Start seiner Bombast-Tournee Us & Them . In […]

  • NickMason2

    Bei Live8 (02-JUL-2005) stand er das letzte Mal mit Pink Floyd auf der Bühne – jetzt gibt Nick Mason seine ersten Solo-Konzerte: von 20. bis 24-MAI spielt er unter dem Bandnamen Nick Mason’s Saucerful Of Secrets vier Mal in London auf. Gemeinsam mit Gary Kemp, Floyd-Tour Bassist Guy Pratt, Lee Harris und Dom Beken will […]

  • WatersBarcelona7

    Das gleiche unglaubliche Bombast-Spektakel wie in den USA, aber noch mehr Politik. Roger Waters lieferte gestern (13-APR) beim Europa-Tourstart in Barcelona das große Hit-Feuerwerk (18 Pink Floyd Klassiker!) und übte sich auch wieder am zündeln. Die WEGOTIT Kritik. Eine vier-minütige Brandrede gegen das Bombardement Syriens (“Das wäre ein Fehler von ungeahnten Proportionen. Vor allem für […]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>