Parov Promo
Top Story

Parov Stelar auf US-Tour

Am 15. und 22-APR spielt unser Electroswing-King Parov Stelar als erster österreichischer Act beim legendären Coachella-Festival. Davor und danach gibt’s die große US-Westcoast-Tournee: 10 Konzerte von Vancouver bis San Diego.

Das sind die US-Daten von Parov Stelar:
11-APR Denver, Ogden Theater
12-APR Salt Lake City, The Complex
14-APR San Francisco, Fox Theater Oakland
15-APR Coachella Festival
17-APR Portland, Crystal Ballroom
18-APR Seattle, Showbox
19-APR Vancouver, Vogue Theatre
21-APR San Diego, North Park Observatory
22-APR Coachella Festival
23-APR Los Angeles, Club Nokia

Alle Top-News - Täglich GRATIS in Deiner Inbox!



Das könnte Dich auch interessieren
 

  • parovwien16a

    Parov Stelar Wien, Stadthalle 07-DEZ-2016 Alle Top-News – Täglich GRATIS in Deiner Inbox! Email

  • Parov Coachella 4

    Europa und Robbie Williams hat er schon begeistert. Jetzt ist die USA und Lenny Kravitz dran. Als erster Österreicher spielte Parov Stelar gestern (15-APR) beim US-Kultfestival Coachella auf. Die WEGOTIT-Kritik. Die 8-Millionen-Dollar-Reunion von Guns N’ Roses, das Comeback von LCD Soundsystem und über 100 aktuelle Hits-Acts wie The last Shadow Puppets, Chris Stapleton, The 1975, […]

  • Parov Coachella 2

    Parov Stelar Coachella Festival Indio, Empire Polo Club Feld 15-APR-2016 Alle Top-News – Täglich GRATIS in Deiner Inbox! Email

  • Parov Marx 1

    Nach Guns N’Roses der nächste Kracher beim Coachella-Festival in Kalifornien. Mit Electro-Swing-König Parov Stelar tritt erstmals auch ein österreichischer Act beim Mega-Festival auf. „Dass die Amerikaner auf den Sound von Parov Stelar stehen, haben wir bereits bei unseren Konzerten im letzten Jahr in Washington und New York erleben dürfen. Es war also nur eine Frage […]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>