zucchero-promo

Zucchero auf Österreich-Tour

Heute (02-OKT) startet Zucchero in Dornbirn seine große Österreich-Tour. Bis 09-OKT rockt er die neue CD Black Cat und alle Hits bei fünf Konzerten für 35.000 Fans.

“Meine Musik ist ein Mix aus amerikanischer schwarzer Musik und mediterranen Melodien. Das kommt nur im Italienischen richtig zur Geltung.” Seit 1983 gilt Zucchero Fornaciari als größter Rock-Export Italiens (60 Millionen verkaufte CDs) und ist seiner Muttersprache trotz Gastauftritten bei Eric Clapton, Miles Davis, Queen, U2 oder Sting immer treu geblieben. Jetzt kommt “der italienische Joe Cocker”(so der Rolling Stone) mit der neuen Sensations-CD Black Cat auf große Österreich-Tour mit Gastspielen in Dornbirn (02-OKT), der Wiener Stadthalle (04-OKT), Innsbruck (05-OKT) Salzburg (07-OKT) und Graz (08-OKT).

Am Programm stehen dabei neben Welthits wie Senza una donna oder Baila morena auch der Avicii-Song Ten More Days und der ergreifende Protest-Song S.O.S. (Streets of Surrender). “Das hat U2-Chef Bono nach den verheerenden Terror-Anschlägen in Paris komponiert und mir dann geschenkt”, erklärt Zucchero, der für die CD-Aufnahme sogar Dire-Straits-Legende Mark Knopfler als Gitarrist gewinnen konnte.

Zuletzt sorgte Zucchero beim legendären Voices For Refugees-Benefiz-Konzert vor 150.000 Menschen am Heldenplatz für Furore. “Das war eine schöne Sache, ein emotionaler Moment, denn es ging hier nicht um Religion, sondern um Menschlichkeit. Es ist eine neue Epoche angebrochen, sie verändert gerade die Geografie der ganzen Welt.”

Das sind die Tourdaten von Zucchero:
02-OKT Dornbirn, Haus der Messe
04-OKT Wien, Stadthalle (04-OKT)
05-OKT Innsbruck, Oylmpiahalle
06-OKT Salzburg. Salzburg Arena
08-OKT Graz, Stadthalle

Alle Top-News - Täglich GRATIS in Deiner Inbox!



Das könnte Dich auch interessieren
 

  • Neil Diamond

    Am 20-SEP-1977 gab Neil Diamond sein letztes Wien-Konzert: Heute (19-SEP), also fast exakt 40 Jahre später, rockt die US-Legende – 135 Millionen verkaufte CDs, 13 Grammy –Nominierungen, 11 Nummer-Eins-Hits, – endlich wieder in Österreich. In der Wiener Stadthalle gibt’s unter dem Motto 50 Years Anniversary Tour vom Opener In My Lifetime bis zum Finale Brother […]

  • Pink

    Flugshow, Unplugged-Part und Kampf mit den Gelsen. Pink lieferte gestern (09-AUG) beim Sziget-Festival wieder die aufregendste Show des Pop. Nur der neue Hit What About Us blieb aus. Die WEGOTIT-Kritik. Furcht einflößende Monster-Puppen als Bühnenkulisse, atemberaubende Flug-Stunts die Helene Fischer alt aussehen lassen und die 19 größten Hits des Pop. Nach vier jähriger Tourpause und […]

  • Art Garfunkel

    Acht Simon & Garfunkel-Klassiker, das große American-Song-Book und sogar zwei Paul-Simon-Solo-Songs. Art Garfunkel begeisterte gestern (18-JUL) 1.200 Fans im Konzerthaus mit einem 73-minütigen Kurz-Konzert. Die WEGOTIT-Kritik. April Come She Will – schon mit dem Eröffnungs-Song überraschte Art Garfunkel gestern (18-JUL) 1.200 Besucher im Wiener Konzerthaus. Denn das war kein Solo-Hit, wie Bright Eyes, das er […]

  • Elton Clam1

    22 Hit, epochale Instrumental-Passagen und starke Worte gegen den Terror. Elton John begeisterte gestern (16-JUL) auf der Burg Clam 9.000 Fans mit der trendigen Wonderful Crazy Night-Show. Die WEGOTIT-Kritik. I’m Still Standing – der 80er-Jahre-Klassiker als Synonym für die grandiosen Elton John Abschieds-Konzerte in Österreich. Erst im April lag der Pop-Exzentriker nach einer lebensbedrohlichen bakteriellen […]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>