Fischer Wien2b
Top Story

Helene Fischer als Überfliegerin von Wien

Der selbe irre Trapez-Flug, die exakt gleiche Setlist und wieder 45.000 Fans! Helene Fischer lieferte auch gestern (01-JUL) im Happel-Stadion das große Schlagerfeuerwerk. Die WEGOTIT-Kritik.

Dieser Stunt machte ganz Wien atemlos! Als Highlight ihrer sensationellen Wien-Show segelte Helene Fischer auch gestern (01-JUL) wieder zum Hit Von hier bis unendlich im Stadion auf Trapezseilen über die Fans. Im Höllentempo, Minutenlang und bis zu 20 Meter hoch! Da stockte weiteren 45.000 Fans der Atem. Es war Tag 2 des größten Schlager-Event aller Zeiten.

Schon Dienstag (30-JUN) übertrumpfte sie im Stadion mit ihrem ebenso bombastischen wie kitschigen Hit-Feuerwerk Farbenspiel locker alle Konkurrentinnen von Madonna bis Lady Gaga. Gestern gab‘s das ebenfalls ausverkaufte Zusatzkonzert, mit exakt der selben Setlist wie am Vortag und den gleichen Show-Effekten. “Die Sauna-Show Part zwei”, scherzte sie dabei über die tropischen Temperaturen. Dafür stärkte sie sich Dienstag Nacht mit Bier und Käsekrainer beim Würstelstand Bitzinger nahe der Albertina!

90.000 Fans an zwei Tagen im Happel-Stadion. Das schaffte bislang nur Robbie Williams (2006)! Der Hype um die Schlager-Queen in Wien war gigantisch. Zigtausend Fans reisten aus den Bundesländern an. Über 250 Reisebusse parkten rund ums Stadion. Die größte Schlager-Sternfahrt aller Zeiten. Auch der VIP-Rummel war – um es mit einem ihrer Hits zu nennen – ein Phänomen.

Und Fischer enttäuschte in Wien niemanden. Schon zum Opener Unser Tag ließ sie Tausende Raketen und Luftgirlanden in den Himmel schießen. „Wien, dieser Tag gehört nur uns!“ Als Gag suchte sie zu Mitten im Paradies einen Fan am 3. Rang. „Marina, du sitzt 198,5 Meter von mir entfernt“, sie zeigte ihn am Videoscreen und knipste davor ein Selfie. „Diese Show widme ich nur dir!“

Zu 31 Hits, darunter auch Coverversionen von Kings Of Leon (Sex on Fire) oder Tina Turner (The Best), zeigte sie die volle Erotik-Show: sieben sexy Kostüme und heißer Nahkampf mit ihren Tänzern. Nach dem atemberaubenden Flug-Stunt gab’s als Finale den Überhit Atemlos durch die Nacht in der 10-minütigen XXL-Version. Da sagen 45.000 dann noch minutenlang So ein Tag, so wunderschön wie heute. Und Helene versprach: “Nach dem Konzert ist vor dem Konzert. Ich komme bald wieder!”

Das war die Setlist in Wien (01-JUL-2015):
Unser Tag
Und morgen früh küss ich Dich wach
Fehlerfrei/Sexy Back (Justin Timberlake Cover)
Mitten im Paradies
Wunder dich nicht
Marathon
Te quiero
Klassik Intermezzo
Ich wollte nie erwachsen sein (Peter Maffay Cover)
Vergeben, vergessen und wieder vertrau’n
Feuerwerk
Medley:
Party Rock Anthem (LMFO Cover)
Seven Nation Army (White Stripes Cover)
Sexy (Westernhagen Cover)
Männer (Herbert Grönemeyer Cover)
Sex on Fire (Kings Of Leon Cover)
The Best (Tina Turner Cover)
Mit keinem Andern
Klassik Intermezzo
So kann das Leben sein / (Everything I Do) I Do It For You (Bryan Adams Cover)
Ich habe Fieber / Fever (Peggy Lee cover)
Ich will immer wieder dieses Fieber spür’n
Klassik Intermezzo
Von hier bis unendlich
Ein kleines Glück
The Rose (Bette Midler cover)
Hundert Prozent
Die Hölle morgen früh
Zugaben:
Phänomen
Atemlos durch die Nacht

Alle Top-News - Täglich GRATIS in Deiner Inbox!



Das könnte Dich auch interessieren
 

  • Herbert Grönemeyer

    Am 22. März 2019 rockt Herbert Grönemeyer die Wiener Stadthalle. Ab Samstag (17-MAR) gibt’s die Tickets. “Meine Beziehung zu Österreich ist wie zu einer Traumfrau, bei der man sich keine Chancen ausrechnet und dann völlig überraschend die große Liebe findet.” Herbert Grönemeyer als größter Österreich-Fan: Seit 1984 singt er den Überhit Ich hab dich lieb […]

  • Helene Fischer

    Helene Fischer Wien, Ernst-Happel-Stadion 11-JUL-2018 Alle Top-News – Täglich GRATIS in Deiner Inbox! Email

  • HeleneLeipzig18a

    Helene Fischer Leipzig, Red Bull Arena 23-JUN-2018 Alle Top-News – Täglich GRATIS in Deiner Inbox! Email

  • Helene Fischer

    Sie ist wieder da! Helene Fischer feierte gestern (16-FEB) nach Infekt, 7 Konzertabsagen und 10 Tage Tourpause in Wien ihr Comeback und fegte dabei 3 Stunden lang durch die Wiener Stadthalle als ob nix gewesen wäre. Die WEGOTIT-Kritik. “Ich hätte mir keinen besseren Auftakt nach diesen beschissenen Tagen wünschen können! Das ist ein wahrlich besonderer […]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>