guns axl slash
Top Story

Guns N’ Roses Reunion ist fix!

16-APR Coachella Festival in den USA. Das ist das erste bestätigte Konzert zur Reunion von Guns N-Roses. Am 23-APR gibt’s ebendort die Zugabe. 25 weitere US-Konzerte sollen folgen. Ab Juli wollen Axl, Slash, Duff McKagan & Co auch Europa rocken.

Es war das heißeste Gerücht der Musikgeschichte – und ist nun wirklich fix. Nach 22 Jahren Streit zwischen Sänger W. Axl Rose und Gitarrist Slash wollen Guns N’Roses 2016 wieder (gemeinsam auf Tour gehen. Wie WEGOTIT bereits vorab berichtete sind GNR für das Coachella-Festival gebucht (16-APR und 23-APR). Das Line-Up mit LCD Soundsystem und Calvin Harris als weiteren Headlinern sowie unserem Electroswing Export Parov Stelar wurde heute (05-JAN) bekannt gegeben. Dazu soll es einen Warm-Up-GIG in der neuen, am 06-APR eröffneten Arena von Las Vegas geben und in Summe gleich 25 US-Stadien-Konzerte. Ab Juli wollen Axl, Slash Duff McKagan & Co auch Europa rocken.

Coachella

Das war die Setlist in Buenos Aires (17-JUL-1993):
Nightrain
Mr. Brownstone
Yesterdays
Live and Let Die (Wings Cover)
Attitude (Misfits Cover)
Welcome to the Jungle
Double Talkin’ Jive
Dead Flowers (The Rolling Stones Cover)
You Ain’t the First
You’re Crazy
Used to Love Her
Patience
Knockin’ on Heaven’s Door (Bob Dylan cover)
Dust in the Wind (Todd Rundgren cover)
November Rain
Dead Horse
Matt Sorum Drum Solo
You Could Be Mine
Slash Guitar Solo
Sweet Child O’ Mine
Mother (Pink Floyd Cover)/Paradise City

Alle Top-News - Täglich GRATIS in Deiner Inbox!



Das könnte Dich auch interessieren
 

  • Billy Joel

    Bei seiner legendären New York Residenz im Madison Square Garden erwiest sich Billy Joel Monat für Monat als einer der größten Entertainer. Beim “Auswärtsspiel” in Los Angeles ging er gestern (13-MAI) noch weiter und rockte neben Welthits wie Piano Man, We Didn’t Start the Fire oder Uptown Girl Duette mit P!nk (New York State of […]

  • Petty live2

    Alle Klassiker von Free Fallin’ bis I Won’t Back Down, die Hymne American Girl und ein musikalischer Spannungs-Bogen von Grunge bis Lagerfeuer-Romantik. Tom Petty festigte gestern (05-MAI) in West Palm Beach bei seiner Abschieds-Tour den Ruf als einer der letzten großen Rockstars. Die WEGOTI-Kritik. „Guten Abend zu einer Nacht des puren Rock ’N’ Roll in […]

  • Petty live3

    Mit Rockin’ Around startete Tom Petty gestern (20-APR) in Oklahoma City seine 40th-Anniversary-Tour, mit der er nur ein einziges Europa-Konzert am 09-JUL in London gibt. Das war die Setlist in Oklahoma City (20-APR-2017): Rockin’ Around (With You) Mary Jane’s Last Dance You Don’t Know How It Feels Forgotten Man You Got Lucky I Won’t Back […]

  • Who4

    Das erste Mal seit 1989 die legendären Rockoper Tommy in voller Länge – wenn auch nicht Unplugged. Dazu (fast) alle Klassiker und Oasis-Chef Noel Gallagher als Überraschungs-Gast. The Who lieferten Gestern (03-MAR) in London für Teenage Cancer Trust die Konzertsensation des Jahres. Die WEGOTIT-Kritik. Am Programm stand Tommy Unplugged. Die allererste Akustik-Aufführung der legendären Rockoper aus dem Jahre 1969. 28 Jahre […]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>