SheeranBerlin3
Top Story

Ed Sheeran: So wird sein Wien-Doppelpack

AM 07- und 08-AUG rockt Ed Sheeran seine 20 größten Hits im Wiener Ernst-Happel-Stadion. Schon gestern (19-JUL) wurde das erste Deutschland-Konzert der Open AIr Tour zum Triumph. Die WEGOTIT-Kritik.

Spezialeffekte, Konfetti, Explosionen, sexy Tänzerinnen oder gar eine Band, – also Zutaten die bei allen gängigen Pop-Shows von Helene Fischer bis Robbie Williams Usus sind – die sucht man beim Konzert von Ed Sheeran vergeblich. Nach allen Rekorden – 16 Hits zeitgleich in den Charts, 5 Einträge ins Guinness-Buch, 2, 6 Millionen Fans auf bei der laufende Tour – bricht der Pop-Pumuckel jetzt auch mit allen Gesetzen des Showbizz. Seine große Stadion-Tour, mit der er am 07. und 08-AUG auch 108.000 Fans in Wien begeistern wird, ist eine perfekte One-Man-Show: Nur Ed und seine Gitarre(n). WEGOTIT sah den Hit des Jahres beim Auftakt der Deutschland-Tournee in Berlin.

Vom Opener Castle On The Hill bis zum Finale rund um Shape Of Me schaffte Sheeran gestern (19-JUL) 105 Minuten lang das Große Pop-Wunder: Lagerfeuer Romantik für 75.000 Fans im Olympiastadion. Die Show vor einem dreidimensionalen Video-Screen ist schlicht: zwei Mikrofone, eine Loop-Maschine und drei fix montierte Video-Kameras. Die Songs – 20 ergreifende Hits, davon gleich acht vom Megaseller Divide – und Sheerans Charisma dafür umso bewegender. Ein schlichtes Schwarzes T-Shirt und sympathische und unaufdringliche Zwischen-Ansagen: „Guten Abend, viel mehr kann ich nicht. Ich bin in Deutsch durchgeflogen.“

Chaotisch war der Einlass: Sheeran, der den Schwarzmakrt bekämpfen will, besteht auf personalisierte Tickets und Ausweis-Kontrolle: Hunderte Fans die ihre Karten bei ebay oder dubiosen Seiten wie Viagogo gekauft haben, mussten zu einer eigenen „Schlichtungsstelle“: die Tickets wurden für ungültig erklärt und es mussten neue Karten gekauft werden. So wird es übrigens auch in Wien ablaufen!

Das war die Setlist in Berlin (19-JUL-2018):
Castle on the Hill
Eraser
The A Team
Don’t / New Man
Dive
Bloodstream
Happier
Drunk
Galway Girl
Feeling Good / I See Fire
Thinking Out Loud
One / Photograph
Perfect
Nancy Mulligan
Sing
Zugaben:
Shape of You
You Need Me, I Don’t Need You

buy photos

Alle Top-News - Täglich GRATIS in Deiner Inbox!



Das könnte Dich auch interessieren
 

  • JustinTWIen3

    Keine Coverversionen am Lagerfeuer, aber schweißtreibende Tanz-Akrobatik und eine spannende Bombast-Show. Justin Timberlake war gestern (18-AUG) in Wien trotz gekürzter Setlist wieder der König des Pop. Die WEGOTIT-Kritik. Rockte sich Ed Sheeran zuletzt als One-Man-Show in unsere Herzen, so lieferte US-Pop-König Justin Timberlake gestern (18-AUG) vor 13.000 Fans in der Stadthalle wieder den ganz großen […]

  • SheeranWien18b

    Believe the Hype! Ed Sheeran lieferte gestern (07-AUG) die Stadion-Show des Jahres. 54.000 Fans feierten das Champions-League-reife Auftakts-Konzert in wien. Die WEGOTIT-Kritik. Die 20 größten Hits des Pop – von Photograph bis Happier -, witzig, volksnahe Ansagen („Ich bin der Entertainer, ihr seid mein Background-Chor und meine Tänzer“) und zum Finale sogar ein Erinnerungs-Foto im […]

  • SheeranBerlin2

    Heute (07-AUG) um 20.45 Uhr hat das Warten endlich ein Ende. Mit über einem Jahr Verspätung rockt Ed Sheeran sein Hit-Programm Divide endlich auch in Österreich. 108.000 Fans feiern das Hit-Doppelpack im Ernst-Happel-Stadion. Der WEGOTIT-Fahrplan. Die 54.000 Tickets für heute (07-AUG) waren in nur 60 Minuten ausverkauft. Drei Stunden später war auch das Zusatz-Konzert Sold […]

  • JustinMemphis2

    Lagerfeuer, Selfie-Show und ein halber Wald als Bühnen-Deko – dazu die 27 größten Hits verpackt in zwei Stunden Vollgas-Revue. Justin Timberlake legte gestern (30-MAI) beim Heimspiel in Memphis die Direktiven für sein Wien-Konzert am 18-AUG. Die WEGOTIT-Kritik. Die 27 größten Hits des Pop, Rundum-Video-Leiwwände und ein halbes Dutzend Bäume als Bühnen-Deko. Justin Timberlake bringt unter […]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>