Disturbed

Disturbed: „Verdienen am Nummer-Eins-Hit nichts“

Mit dem Simon & Garfunkel Cover Sound Of Silence liefern die US-Rocker von Disturbed den Hit des Jahres und halten seit 3 Wochen Platz 1 der Austria-Top-40. Das WEGOTIT Interview mit Drummer Mike Wengren über Erfolg, Geld, Paul Simon und die Kinder.

Sie sind mit Sound Of Silence seit 3 Wochen auf Platz eins in Österreich..
Eine Riesensensation. Ich glaub’ ihr seit sogar das einzige Land wo wir auf Platz 1 sind, doch Österreich war immer ein gutes Pflaster für Disturbed. Wir hatten hier schon viele großartige Konzerte und lösten einmal sogar Erdbeben-Alarm aus.

Warum covert man gerade Sound Of Silence?
Ich bin mit dieser Musik aufgewachsen. Mein Vater hörte nur die gute Musik der 60er Jahre und da vor allem Simon & Garfunkel. Dieser Song liegt mir also im Blut, aber wir wollten ihm nicht nur doof nachspielen sondern mit einer Prise Disturbed-Rock auffetten.

Paul Simon ist der größte Fan dieser neuen Version…
Das ist das größte Lob, denn er ist einer der Allergrößten. Sein Urteil zählt mehr als tausend Kritiker. Er darf sich aber auch wirklich nicht beklagen, denn nur er verdient an diesem Hit, wir bekommen dafür nichts.

Trotzdem nagen Disturbed aber nicht am Hungertuch?
Keineswegs, wir haben schon vor dem Hit 14 Millionen CDs verkauft und die größten Hallen gefüllt. Jetzt boomt durch Sound Of Silence natürlich auch unser aktuelles Album Immortalized an dem wir gut verdienen.

Was hat sich für sie durch den Hit geändert?
Als ich früher meine Tochter von der Schule abholt habe war ich dort für alle Lehrer und Eltern der tätowierte Spinner mit Vollbart,, Jetzt betteln alle um ein Autogramm.

Wie gehen ihre Kinder mit Daddys Rockstar Status um?
Mein Sohn ist erst 2 der versteht das nicht und weinte bitterlich als Koffer für diese Tour packte, aber seine sechsjährige Schwester tröstete ihn: „Gefällt dir das Haus in dem wir wohnen? Und die vielen Spielsachen? Daddy muss arbeiten gehen damit wir das alles haben.“ Ich habe Tränen gelacht!

Alle Top-News - Täglich GRATIS in Deiner Inbox!



Das könnte Dich auch interessieren
 

  • Kings Of Leon 17a

    26 Hits, große Video-Show und ein spannender Unplugged-Part. im Hamburg festigten Kings Of Leon gestern (16-FEB) den Ruf als einer der größten Bands der Gegenwart und lieferten damit die beste Werbung für ihre Rock In Vienna Show am 03-JUN. Die WEGOTIT-Kritik. 16 Millionen verkaufte CDs, vier Grammys und Rock-Hymnen wie Use Somebody, Radioactive und natürlich […]

  • Rolling Stones 2002

    Der vierte Headliner bei Rock in Vienna sind leider nicht die Rolling Stones, sondern Deichkind. Dazu kommen von 02. bis 05-JUN auch House Of Pain, Grossstadtgeflüster, In Extremo, Clutch, Donots, Schmutzki, The Living End und Appletree neu auf die Donauinsel. Für Jagger und Co. bliebt nun Spielberg als letzte Hoffnung. Das ist das Tags Line […]

  • 3Sat2016

    26 Konzerte in 25 Stunden! Unter dem Titel Pop around the clock bringt 3Sat wie jedes Jahr auch heuer die große Silvester Konzert-Offensive. Mit dabei u.a. Queen, U2, die Rolling Stones, Bruce Springsteen, Adele und das George-Harrison-Tribute. Der WEGOTIT-Fahrplan. Das legendäre Kuba-Konzert der Rolling Stones (20.15 Uhr), die legendäre Las-Vegas-Show von KISS (17:00 Uhr), das […]

  • Konzerte2017

    Guns N’ Roses, Coldplay, Die Toten Hosen, Green Day und natürlich 2x Robbie Williams. Dazu gibt es Gerüchte um die Stones! Nach dem schwachen Konzert-Jahr 2016 mit nur einem einzigen Wien Open Air (Axl/DC) wird 2017 das Jahr der Rekorde. Die WEGOTIT-Vorschau: 08-JAN Sportfreunde Stiller, Wien, Arena 13-JAN Hallucination Company spielt Hansi Lang, Wien, Szene […]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>