3Sat2016
Top Story

26 Top-Konzerte für Silvester

26 Konzerte in 25 Stunden! Unter dem Titel Pop around the clock bringt 3Sat wie jedes Jahr auch heuer die große Silvester Konzert-Offensive. Mit dabei u.a. Queen, U2, die Rolling Stones, Bruce Springsteen, Adele und das George-Harrison-Tribute. Der WEGOTIT-Fahrplan.

Das legendäre Kuba-Konzert der Rolling Stones (20.15 Uhr), die legendäre Las-Vegas-Show von KISS (17:00 Uhr), das Abschieds-Konzert The End von Mötley Crüe (02.15 Uhr) und pünktlich zum Jahreswechsel die aufregende iNNOCENCE + eXPERIENCE-Show von U2 statt der Pummerin. Traditionell liefert 3 Sat untern dem Titel Pop around the clock den ganzen Silvester lang nur Pop-Konzerte. Heuer wieder fast 25 Stunden lang! Den Kick Off um 6.30 Uhr früh macht Mika Mika mit Sinfonia Pop. Als Countdown zum Jahreswechsel gibt’s Adele mit ihrer witzigen Hello-Show und zum Finale rocken am 1. Jänner um 06.30 Uhr früh noch Eagles of Death Metal in Paris.

Als Highlight gibt’s das legendäre 1980er The-River-Konzert von Bruce Springsteen (09.30 Uhr), die Rock Montreal Show von Queen (22.05 Uhr)und das George-Harrison-Tribute mit The Flaming Lips, Norah Jones und Brandow Flowers (08:45 Uhr).

Das sind die TV-Konzerte auf 3Sat:
06:30 Uhr – Mika: Sinfonia Pop
07:00 Uhr – Joan Baez: Live in New York 2016
07:45 Uhr – Joe Bonamassa: Live at the Greek Theatre 2015
08:45 Uhr – A Night to Celebrate the Music of George Harrison 2014
09:30 Uhr – Bruce Springsteen – The River Tour 1980
10:15 Uhr – Niedeckens BAP: Live im Heimathafen, Berlin 2016
11:15 Uhr – Scorpions: MTV Unplugged 2013
12:15 Uhr – Unheilig: MTV Unplugged 2015
13:15 Uhr – The Alan Parsons Symphonic Project: Live in Colombia 2013
14:15 Uhr – Ed Sheeran: Live at Wembley Stadium 2015
15:15 Uhr – Mumford & Sons: Dust and Thunder 2016
16:15 Uhr – Tina Turner: Rio 1988
17:00 Uhr – Kiss: Rocks Vegas 2014
18:00 Uhr – Eric Clapton: Live in San Diego 2007
19:00 Uhr – Phil Collins: Live in Paris 1997
20:15 Uhr – The Rolling Stones: Havana Moon 2016
22:05 Uhr – Queen: Rock Montreal 1981
23:15 Uhr – Adele: Live in New York City 2015
00:00 Uhr – U2 – iNNOCENCE + eXPERIENCE 2015
02:25 Uhr – Mötley Crüe: The End 2015
03:30 Uhr – Def Leppard: And there will be a next time 2016
04:30 Uhr – Journey: Live in Manila 2009
05:30 Uhr – Foreigner: Live from New York 2015
06:30 Uhr – Eagles of Death Metal: Live in Paris 2016

Alle Top-News - Täglich GRATIS in Deiner Inbox!



Das könnte Dich auch interessieren
 

  • Kings Of Leon 17a

    26 Hits, große Video-Show und ein spannender Unplugged-Part. im Hamburg festigten Kings Of Leon gestern (16-FEB) den Ruf als einer der größten Bands der Gegenwart und lieferten damit die beste Werbung für ihre Rock In Vienna Show am 03-JUN. Die WEGOTIT-Kritik. 16 Millionen verkaufte CDs, vier Grammys und Rock-Hymnen wie Use Somebody, Radioactive und natürlich […]

  • Rolling Stones 2002

    Der vierte Headliner bei Rock in Vienna sind leider nicht die Rolling Stones, sondern Deichkind. Dazu kommen von 02. bis 05-JUN auch House Of Pain, Grossstadtgeflüster, In Extremo, Clutch, Donots, Schmutzki, The Living End und Appletree neu auf die Donauinsel. Für Jagger und Co. bliebt nun Spielberg als letzte Hoffnung. Das ist das Tags Line […]

  • Konzerte2017

    Guns N’ Roses, Coldplay, Die Toten Hosen, Green Day und natürlich 2x Robbie Williams. Dazu gibt es Gerüchte um die Stones! Nach dem schwachen Konzert-Jahr 2016 mit nur einem einzigen Wien Open Air (Axl/DC) wird 2017 das Jahr der Rekorde. Die WEGOTIT-Vorschau: 08-JAN Sportfreunde Stiller, Wien, Arena 13-JAN Hallucination Company spielt Hansi Lang, Wien, Szene […]

  • Mumford Berlin1

    Mumford & Sons, Billy Talent, Rise Against und Wanda – starkes erstes Band-Package für das Frequency-Festival, das 2017 vom 15. bis 17-AUG in St. Pölten über die Bühne geht. Das sind die ersten Bands vom Frequency: Mumford & Sons Billy Talent Rise Against Wanda Moderat RAF Camora Kraftklub White Lies Alle Top-News – Täglich GRATIS […]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>